Buchstützen Napoleon und Bonaparte

52,00 €
Bruttopreis Lieferung zwischen 3 und 4 Tagen

Sehr schönes Set von Napoleon- und Bonaparte-Buchstützen zum Thema französische Geschichte.


check In Stock
Menge

  • Shipping
  • Innerhalb der Europäischen Union werden die Sendungen je nach Zielort mit UPS oder DPD verschickt.
    Für europäische Länder außerhalb der EU und andere Länder werden die Sendungen von der französischen Post (La Poste) als Priority-Lieferung übernommen.

Paar Buchstützen mit dem ersten Konsul Bonaparte zu Pferd, der zum Kaiser Napoleon der Franzosen wurde.

Das Aufkommen von Napoleon Bonaparte markiert einen bedeutenden Wendepunkt in der Geschichte Frankreichs und Europas. Napoleon, aus einer korsischen Familie des niederen Adels stammend, zeichnete sich schnell als brillanter Militär während der Französischen Revolutionskriege aus. Sein politischer Aufstieg begann mit dem Staatsstreich vom 18. Brumaire (9. November 1799), bei dem er das Direktorium stürzte und das Konsulat einführte, und somit zum Ersten Konsul wurde.

Unter seiner Herrschaft unternahm Napoleon eine Reihe ehrgeiziger Reformen, wie z.B. den Code Civil, der die Errungenschaften der Revolution konsolidierte und gleichzeitig einen modernen rechtlichen Rahmen schuf. Seine Autorität stärkte sich allmählich und erreichte mit seiner Krönung zum Kaiser der Franzosen am 2. Dezember 1804 in Notre-Dame de Paris ihren Höhepunkt.

Das napoleonische Imperium erstreckte sich dann über einen großen Teil Europas, dank seiner glänzenden militärischen Siege und der Einrichtung strategischer Allianzen. Napoleon übte seinen Einfluss über den Kontinent aus, indem er die Grenzen neu zog und die Ideale der Französischen Revolution exportierte.

Jedoch erschöpften seine grenzenlose Ambition und die ununterbrochenen Kriege letztendlich die Ressourcen Frankreichs und erweckten das Misstrauen anderer europäischer Mächte. Die Niederlagen in der Russland-Kampagne (1812) und der Schlacht von Waterloo (1815) beschleunigten seinen Niedergang.

Napoleon wurde ins Exil auf die Insel Elba gezwungen, entkam dann und kehrte während der Hundert Tage kurzzeitig an die Macht zurück. Letztendlich wurde er in der Schlacht von Waterloo endgültig besiegt und auf die Insel St. Helena verbannt, wo er 1821 starb.

Trotz seines Falls hinterließ Napoleon ein bleibendes Erbe, insbesondere durch seine juristischen, administrativen und sozialen Reformen, die Frankreich und Europa tief prägten. Seine Herrschaft verkörpert sowohl kaiserliche Größe als auch die Exzesse persönlicher Macht. Sein Name bleibt in der Geschichte als eine der ikonischsten und kontroversesten Figuren seiner Zeit verewigt.

Das Gemälde "Napoleon vor der Parade der Kaiserlichen Garde" von Edouard Detaille ist von einem Werk desselben Malers inspiriert, der für seinen präzisen Realismus bekannt ist.

"Bonaparte beim Überqueren der Alpen" ist ein ikonisches Werk des Malers Jacques-Louis David, das Napoleons Aufstieg zur Macht mythologisiert. David, der offizielle Maler des Kaiserreichs, verewigte Napoleons militärische Tat, als er die Alpen mit Entschlossenheit und Tapferkeit überquerte. Die dramatische Szene, mit Napoleons aufbäumendem Pferd und den verschneiten Gipfeln im Hintergrund, ruft den Mut und die Größe des Kaisers hervor. Dieses Bild, oft als politische Propaganda interpretiert, trug dazu bei, Napoleons Legende als visionären Führer und furchtlosen Eroberer zu formen, wodurch diese Alpenüberquerung zu einem Symbol seiner Macht und strategischen Genialität wurde.

Buchstützen aus Metall - Hergestellt in der EU.

French Design Made in EU

TC24BNBO

Technische Daten

Material
Stahl DC01
Höhe
19 cm
Farbe
Mattschwarz RAL 9005
Stabilität
Rutschfeste Silikonkufen

Besondere Bestellnummern

ean13
5900950989231
Hersteller-Teilenummer (MPN)
TC24BNBO01

Vielleicht gefällt Ihnen auch